Portrait allternativ.jpg

Christine Reisen

Artist Statement 

In meinen Arbeiten beschäftige ich mich mit inneren Widerständen, Bigotterie und verschiedenen Ausprägungen gesellschaftlicher Tabus. Ich setzte mich verstärkt mit verpönten und kompromittierenden Themenkomplexen auseinander und hinterfrage deren gesellschaftlichen Diskurs. Das fortlaufende Ausloten und Überschreiten persönlicher Grenzen trage ich so in den Ausstellungs- raum hinein und animiere den Rezipienten, festgefahrenen Bewertungen neu zu denken. Intensives Empfinden ist demnach inte-graler Bestandteil meines Schaffens.